Gemeinde Erdmannhausen

Seiteninhalt

Sie befinden sich hier: Bürger & Kultur / Mitteilungen

Mitteilungen von Vereinen, Kirchen, Parteien und Einrichtungen

 
Freiwillige Feuerwehr - 30.10.2018

Feuerwehr - Grundausbildung Eugen Gorr 20. Oktober 2018 in Marbach

Feuerwehr - Grundausbildung Eugen Gorr  20. Oktober  2018 in Marbach
Feuerwehr - Grundausbildung Eugen Gorr 20. Oktober 2018 in Marbach

Am Samstag, den 20. Oktober hatte der neue Kamerad der Freiwilligen Feuerwehr Erdmannhausen, Eugen Gorr zusammen mit 21 weiteren Prüflingen aus dem Kreis Ludwigsburg ihre Abschlussprüfung der Grundausbildung zum Truppmann auf dem  Gelände der Freiwilligen Feuerwehr in Marbach. Das angenommene Szenario bei dieser Prüfung war, eine starke Rauchentwicklung aus einem Firmengebäude, deswegen hatte sich eine Person auf einen Balkon gerettet. Durch die Rauchentwicklung und das gesamte Geschehen war ein PKW Fahrer so abgelenkt, dass er eine Person überfuhr, auf ein parkendes Fahrzeug auffuhr und in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Nun hieß es für die angehenden Einsatzkräfte, die Person auf dem Balkon per Steckleiter zu Retten, das Feuer in dem Firmengebäude zu löschen und die benachbarten Gebäude mittels einer so genannten Riegelstellung vor ein übergreifen der Flammen zu schützen. Bei dem Verkehrsunfall (VU) ging es darum, die überfahrene Person zu retten und Erstzuversorgen und die eingeklemmte Person schnellstmöglich aus dem Fahrzeug zu befreien und anschließend dem Rettungsdienst zu übergeben.

Alle Ausbildungsteilnehmer haben an diesem Tag ihre praktische und die theoretische Prüfung vorweg bestanden. Die Ausbildung dauerte über knapp sechs Wochen und beinhaltete insgesamt ca. 77 Übungsstunden. Bei der Grundausbildung werden Themen wie z.B. Rechte und Pflichten, Erste Hilfe, Hydraulische Rettungsgeräte, Knoten, Löschangriff, Wasserentnahme aus offenem Gewässer und vieles mehr gelehrt.

Herzlichen Glückwunsch an alle Kursteilnehmer, insbesondere natürlich unserem neuen Kameraden Eugen Gorr zur bestandenen Prüfung. Die ersten Glückwünsche durfte Eugen von unserem Kommandanten Jochen Deschner entgegennehmen. Ein großer Dank an dieser Stelle gilt den Ausbildungsleitern für die Opferung ihrer Freizeit für die Ausbildung der neuen Kameraden. Mit der Grundausbildung haben Sie alle einen Grundstein dafür gelegt, eine gute Feuerwehrfrau bzw. ein guter Feuerwehrmann zu werden. Jetzt beginnt dann für alle Teilnehmer der zweite Teil der Grundausbildung, der besteht daraus, dass sie sich bei den Übungen und Einsätzen in der Wehr eine gewisse Routine aneignen.




zurück zur Übersicht


KONTAKT