Gemeinde Erdmannhausen

Seiteninhalt

Sie befinden sich hier: Rathaus / Mitteilungen

Mitteilungen der Gemeinde

 
Kultur in der Provinz - 09.04.2019

Vernissage zur Ausstellung "AUGENBLICKE" von Gert Bader

Gert Bader
Gert Bader

Über 120 Freunde der Kunst trafen sich am Freitagabend im Rathaus zur Eröffnung der Kunstausstellung „AUGENBLICKE“. Das Rathausfoyer war damit bis auf den letzten Platz belegt.

In ihrer Eröffnungsrede zitierte Bürgermeisterin Birgit Hannemann Benjamin Franklin mit den Worten: „ Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss.“ „Das sei in der Ausstellung von Gerd Bader genauso. Sie werden nicht nur sehen, sondern hier und da vielleicht ein Auge zudrücken müssen und sie werden Vieles mit einem Augenzwinkern verstehen“, so die Bürgermeisterin.

Danach gab Laudator Achim Vetter alias Prof. Dr. Joshua Trampino einen nicht ganz ernst gemeinten Einblick in die Vita des Künstlers. „Die Bilder von Gerd Bader sind keine Spiegelung der Realität, sondern Bader hält uns einen Spiegel vor, seinen Spiegel“.

Den kurzweiligen und unterhaltsamen Abend umrahmten die „Kabaratten“ aus Freiberg mit Barbara Fink, Olga Kappler und Christian Wolpert. Zum Schluss der Vernissage gab es noch ein musikalisches Highlight von Uwe Pfisterer und Uli Gmeiner mit dem Lied „Nix verkomma lassa“.

Die Werke von Gert Bader sind bis 31.05.2019 zu den gewohnten Öffnungszeiten des Rathauses ausgestellt. Nehmen Sie sich Zeit, die Werke anzuschauen und in „den Spiegel“ Gert Baders zu schauen.


Ausstellungseröffnung Bader
Ausstellungseröffnung Bader


zurück zur Übersicht


KONTAKT
Weiterführende Links