Gemeinde Erdmannhausen

Seiteninhalt

Sie befinden sich hier: Bürger & Kultur / Mitteilungen

Mitteilungen von Vereinen, Kirchen, Parteien und Einrichtungen

 
Freiwillige Feuerwehr - 22.03.2021

Feuerwehr - Atemschutzlehrgang in Vaihingen an der Enz vom 18.- 20. März 2021

Feuerwehr - Atemschutzlehrgang in Vaihingen an der Enz vom 18.- 20. März 2021
Feuerwehr - Atemschutzlehrgang in Vaihingen an der Enz vom 18.- 20. März 2021
Feuerwehr - Atemschutzlehrgang in Vaihingen an der Enz vom 18.- 20. März 2021
Feuerwehr - Atemschutzlehrgang in Vaihingen an der Enz vom 18.- 20. März 2021

Vom 18. bis zum 20. März absolvierte unser Kamerad Patrick Wohlfarth den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger unter strengen Coronabedingungen in der Feuerwehr in Vaihingen an der Enz. Es ist der erste Lehrgang nach über einem Jahr. Am ersten Lehrgangstag fand theoretischer Webunterricht und an beiden Folgetagen praktischer Präsenzuntericht statt.
Bei diesem Lehrgang wurde den Teilnehmern die Funktionsweise, sowie die Besonderheiten des Atemschutzgerätes erläutert. Die Vorgehensweisen im Einsatzfall wurden praktisch geübt, wie z.B. das Anlegen des Atemschutzgerätes unter erschwerten Bedingungen oder das Vordringen in einen brennenden Raum. Es musste jeder Teilnehmer eine körperliche Belastungsprobe bestehen, bevor es durch die Atemschutzstrecke ging. Atemschutzstrecke heißt, unter Atemschutz einen Parcours mit Hindernissen in einem verrauchten, dunklen und erhitzen Raum zu überwinden. Die richtigen Handgriffe und Maßnahmen für das Retten von Personen bzw. verunfallten Kameraden stand ebenfalls auf dem Lehrplan.
Nach einer bestandenen theoretischen, sowie praktischen Prüfung kann die Freiwillige Feuerwehr Erdmannhausen nun einen neuen Atemschutzgeräteträger zusätzlich einsetzen. Hierbei danken wir auch allen Ausbildern der Feuerwehr in Vaihingen an der Enz, die an diesem Lehrgang mitgewirkt haben. An dieser Stelle Herzlichen Glückwunsch an unseren neuen Atemschutzträger und allen anderen Teilnehmern aus dem gesamten Kreis, dass sie immer wohlbehalten von Ihren Einsätzen zurückkommen mögen.




zurück zur Übersicht


KONTAKT