Sie befinden sich hier: Bürger & Kultur / Vereine

Vereine

 

Förderverein Kinderheim Zsobok e.V.

Aktuelle Mitteilungen:
22.02.2009 - Weingut Amalienhof spendet für das Kinderheim in Zsobok
30.12.2008 - Jahresrückblick 2008 des Fördervereins Kinderheim Zsobok
15.12.2008 - Danke für die vielen Weihnachtspäckchen
18.11.2008 - Weihnachtspäckchen für Zsobok
07.01.2008 - Jahresrückblick 2007


Kontaktadresse:
Günther Burk
Friedrich-Ebert-Straße 49
71711 Murr an der Murr
Tel.: 07144 22729
Handy: 01522 1929966
Vorsitzender@Zsobok.de
www.Kinderheim.Zsobok.de


Informationen:

Kinder im Kinderheim Zsobok

Csilla, 7 Jahre alt, Mutter gestorben, Vater arbeitslos und Alkoholiker, lebte zusammen mit Ihrem Vater in einem einzigen Zimmer ohne Heizung und Betten.

Kinga, 15 Jahre alt, Mutter unbekannt, Vater Säufer, wurde im Schweinestall gefunden.

Kinderschicksale, die für sich sprechen. Diese Kinder leben heute im Kinderheim Bethesda in Zsobok und haben dort ein neues Zuhause gefunden.

Seit 1990 gibt es Kontakte zwischen den Gemeinden Erdmannhausen, Freiberg und Murr und der reformierten Kirche in Rumänien, insbesondere zum 400-Seelen-Dorf Zsobok. Über 50 Hilfstransporte für notleidende Menschen in Rumänien wurden seither durchgeführt. Im Jahr 1995 wurde der Förderverein Kinderheim Zsobok e.V. gegründet, dessen Vereinsziel die finanzielle und materielle Unterstützung des Kinderheims Bethesda in Zsobok ist. Dieses Kinderheim wurde in den Jahren 1995/96 mit viel Gottvertrauen und enormer Hilfe des Gustav-Adolf-Werkes gebaut. Heute leben dort 60 Kinder. Zwei Drittel der Kinder sind Waisen oder Sozialwaisen, für die das Heim ein echtes Zuhause ist. Das andere Drittel der Kinder lebt nur die Woche über in Zsobok, um an der dortigen Schule in der ungarischen Muttersprache unterrichtet zu werden. Doch alle brauchen unsere Hilfe.

So hilft der Förderverein mit einem festen monatlichen Betrag, die enormen Unkosten zu decken. Weiter organisiert er regelmäßig Hilfstransporte und hilft, wo es gerade notwendig ist. Bei jeder Hilfe steht das Prinzip "Hilfe zur Selbsthilfe" im Vordergrund. Deshalb wurde in Zsobok auch ein Versorgungszentrum bestehend ausMühle, Bäckerei und Landwirtschaft mit aufgebaut. Diese Einrichtungen stehen ebenso wie das Kinderheim unter der Regie der reformierten Kirchengemeinde und sollen dafür sorgen, daß die enormen Unkosten des Kinderheimes auf Dauer gedeckt werden können und die Kinder dort Arbeitsplätze finden.

Die Aufgaben im und um das Kinderheim sind vielfältig. Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, Spenden und sonstige Unterstützung. Unser Vereinskonto ist gleichzeitig Spendenkonto (KSK Ludwigsburg, BLZ 604 500 50, Kto.-Nr. 309 309 0). Der Förderverein Kinderheim Zsobok e.V. verfolgt ausschließlich mildtätige Zwecke. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar.

Weiter Informationen erhalten Sie bei:

Günter Burk (1. Vorsitzender)
Friedrich-Ebert-Straße 49, 71711 Murr, Tel.: 07144 22729

Horst Stegmaier (2. Vorsitzender)
Gartenstraße 37, 71729 Erdmannhausen, Tel. 07144 5756



zurück zur Übersicht