Gemeinde Erdmannhausen

Seiteninhalt

Sie befinden sich hier: Rathaus / Mitteilungen

Mitteilungen der Gemeinde

 
Gemeinde - 10.03.2005

Hilfe für Kim und andere - Typisierungaktion am 12.03.2005

Die Aktion "Hilfe für Kim und andere" hat am vergangenen Freitag weiteren Auftrieb erhalten. Die Organisatorinnen der Aktion "Hilfe für Petra", vertreten durch Karin Kratzmeier aus Bretten übergaben einen Scheck mit dem Überschuss ihrer Spendenaktion an die Familien Schwaderer und Wanner als Verantwortliche der Aktion "Hilfe für Kim". Die achtjährige Kim aus Benningen leidet an einer Erkrankung des Knochenmarks. Nur eine Stammzellenspende kann ihr Leben retten (wir berichteten).

Die Schirmherren der Aktion "Hilfe für Kim und andere" die Bürgermeister Klaus Wartphon und Lutz Schwaigert würdigten bei der Spendenübergabe die bereits sehr große Bereitschaft der Bevölkerung und der Vereine, diese Aktion zu unterstützen. So seien bereits 36.000 Euro an Spenden für die Aktion eingegangen, die von Einzelspendern oder durch Aktionen und Veranstaltungen von Vereinen zusammengetragen wurden. Zusammen mit der 26.000 Euro-Spende der Aktion "Hilfe für Petra können nun 1240 Spender typisiert werden. Die Typisierung ist notwenig um geeignete Stammzellenspender zu finden. Es müssen über 1700 verschiedene Gewebemerkmale zwischen Spender und Patient übereinstimmen. Daher ist es wichtig, möglichst viele Menschen zu typisieren. Spenden können gesunde Personen zwischen 18 und 55 Jahren.

Wenn dann die Gewebemerkmale übereinstimmen, wird der Spender nochmals befragt, ob er nun tatsächlich einer Spende seiner Stammzellen zustimmt. Stammzellen können entweder durch die sog. periphere Stammzellenentnahme gewonnen werden, wobei hier die Stammzellen über das Blut gewonnen werden. Oder die Stammzellen werden über eine Knochenmarkspende entnommen und auf den Patienten übertragen. Hierbei ist es wichtig zu wissen, dass es sich um Knochenmark handelt, das aus dem Hüftknochen entnommen wird, NICHT um Rückenmark! Die Entscheidung, welches Verfahren angewendet werden soll, richtet sich nach den Belangen des Patienten.

Kim aus Benningen benötigt Ihre Stammzellen! Daher bitte ich Sie, kommen Sie und lassen Sie sich typisieren!

Die Typisierungsaktion findet am

12. März 2005
zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr
im Bau C der Astrid-Lindgren-Schule


statt. Das DRK stellt Shuttlebusse von und nach Marbach und Benningen zur Verfügung.

Erdmannhäuser Spender werden gebeten, wenn möglich auf das Auto zu verzichten, da mit vielen Spendern gerechnet wird und die Parkplätze an der Astrid-Lindgren-Schule knapp bemessen sind.

Für das leibliche Wohl der Spender ist Seitens der Organisatoren bestens gesorgt.

Wenn Sie noch Fragen haben, steht Ihnen Herr Hämmerle von der Deutschen Knochenmarkspenderdatei unter Telefon 07071 / 943 173, Frau Schwaderer ( 07144 36453) oder ich (30820) Ihnen sehr gerne Rede und Antwort.

Ich würde mich über Ihr Kommen sehr freuen.

Ihr

Lutz Schwaigert


zurück zur Übersicht


KONTAKT
Weiterführende Links