Gemeinde Erdmannhausen

Seiteninhalt

Sie befinden sich hier: Rathaus / Mitteilungen

Mitteilungen der Gemeinde

 
Info - 30.03.2020

Bekanntmachung der Bürgermeisterin zur aktuellen Lage in Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
sehr geehrte Damen und Herren,

 und plötzlich ist alles anders…

Unser Alltag hat sich verändert. Die Gaststätten sind geschlossen, viele Geschäfte und Dienstleister mussten schließen. Liebgewonnene Rituale, wie Treffen auf unseren öffentlichen (Spiel-)Plätzen, bei Veranstaltungen unserer Vereine und Institutionen, können nun seit einiger Zeit nicht mehr stattfinden.

Insbesondere den Schwächsten in unserer Gesellschaft helfen wir momentan dadurch, dass wir Abstand halten. Und dennoch: bei aller räumlichen Distanz gibt es Zeichen der Nähe, Solidarität und Gemeinschaft in unserer Gemeinde. Menschen, die aufgrund der aktuellen Lage beispielsweise nicht mehr selbst einkaufen gehen können, weil sie zu einer Risikogruppe gehören oder aufgrund einer Covid-19-Infektion bzw. vorsorglich in Quarantäne sind, können sich an das Netzwerk ehrenamtlicher Helfer „Erdmannhausen hilft“ wenden.  Viele Familien haben an der bundesweiten Aktion mitgemacht und mit den Kindern einen Regenbogen gemalt, damit andere Kinder beim Spazierengehen die Regenbögen zählen können. So erfahren bereits die Kleinsten, dass sie nicht alleine sind in der derzeitigen Situation und auch andere Kinder sich gerade nicht mit Spielkameraden treffen können und nicht in Schule oder Kindertageseinrichtungen sein dürfen. Sicherlich wird es so manchem Kind zu Hause bald langweilig. Wir rufen deshalb alle Kinder dazu auf, unser Mitteilungsblatt mitzugestalten und freuen uns über Zusendungen von Bildern und Texten.

Auch der Alltag in den Dienststellen der Gemeinde sieht anders aus: Wo immer möglich arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Homeoffice, das Rathaus ist für den generellen Kundenverkehr geschlossen, Erzieherinnen betreuen in den Notgruppen, Liegengebliebenes wird in Kleinstgruppen oder alleine aufgearbeitet, Überstunden werden abgebaut. Telefonisch und per E-Mail sind wir für Sie erreichbar.

Um Kontakte zu reduzieren kommt auch der Gemeinderat nicht in seiner bisherigen Form zusammen. Vielmehr  fassen die Gemeinderätinnen und Gemeinderäte die notwendigen Beschlüsse in einem Umlauf-/ elektronischen Verfahren.

Und auch die Bürgermeisterneuwahl am 5. April 2020 steht unter dem Zeichen von Corona. Leider haben wir keine Rechtsgrundlage auf der wir eine reine Briefwahl durchführen können. Die Wahllokale werden also wie gewohnt geöffnet haben müssen. Um Menschenansammlungen in den Wahllokalen zu vermeiden und persönliche Kontakte so gering wie möglich zu halten, möchte ich auf die Möglichkeit der Briefwahl hier im Besonderen nochmals hinweisen. Briefwahlunterlagen können Sie online auf den Seiten unseres Rechenzentrums beantragen: https://ekp.dvvbw.de/intelliform/forms/kdrs/eGovCenter/pool/Wahlschein/URS/dz_ebd_wahlschein/index?ags=08118014 Selbstverständlich könne Sie auch den Antrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung nutzen.  

Sollten Sie Ihre Wählernummer nicht mehr zur Hand haben, können Sie Ihre Briefwahlunterlagen auch gerne per E-Mail (rathaus@erdmannhausen.de) beantragen.

Inzwischen haben wir auch in Erdmannhausen Personen, die mit Covid-19 infiziert sind. Ihnen wünsche ich eine rasche Genesung!

 

Passen Sie auf sich und andere auf und bleiben Sie gesund!

Herzlich grüßt Sie

Birgit Hannemann
Bürgermeisterin




zurück zur Übersicht


KONTAKT
Weiterführende Links