Gemeinde Erdmannhausen

Seiteninhalt

Sie befinden sich hier: Rathaus / Mitteilungen

Mitteilungen der Gemeinde

 
Gemeinde - 22.12.2020

Weihnachtsansprache Bürgermeister Kohler


 
Liebe Erdmannhäuserinnen, liebe Erdmannhäuser,

Weihnachten steht vor der Türe und mit dem Jahr 2020 geht ein Jahr zu Ende, das uns alle überrascht, verunsichert, manchmal genervt, vielleicht auch verängstigt und auf alle Fälle insgesamt viel abverlangt hat. Dieses Jahr wurde vor allem von einem Thema bestimmt: der Corona-Pandemie.
Es war ein Jahr, das uns in unserem engsten Familien- und Freundeskreis, im beruflichen Umfeld und in unserem schönen Ort Erdmannhausen vor große Herausforderungen gestellt hat.
Diese Pandemie trifft uns alle und verändert die Begegnungen mit unseren Mitmenschen, unser Miteinander, unsere Arbeit und unsere Freizeitgestaltung. Schulen, Kindertagesstätten, Kirchen, die Gastronomie und viele weitere Institutionen und Einrichtungen mussten in diesem Jahr ihre Türen schließen. Zahlreiche Veranstaltungen, von sportlichen bis hin zu kulturellen Events mussten abgesagt werden. Unsere Gesichter verschwinden zur Hälfte unter einer Mund-Nase-Bedeckung, Markierungen auf dem Boden weisen uns an das Abstandsgebot hin und vor Geschäften warten wir durchaus geduldig draußen vor der Tür.
Auch unsere Arbeit im Rathaus und in den Gemeindeeinrichtungen wurde an die neuen Gegebenheiten angepasst. Dies lief nicht immer alles reibungslos und hat Ihnen mitunter etwas Geduld abverlangt. Dennoch geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde tagtäglich ihr Bestes, um die ständige Flut an neuen Informationen aufzubereiten, Sie bei allen Fragen und Unsicherheiten während der Pandemie zu unterstützen und alle Dienstleistungen der Gemeinde auch unter schwierigen Bedingungen anzubieten.
Abstand halten, Hygiene beachten und Alltagsmaske tragen - all dies tun Sie und wir, um unsere Mitmenschen und uns zu schützen.
Und nicht nur das. Neben allen Einschränkungen und Belastungen, die das Jahr mit sich brachte, zeigte sich 2020 einmal mehr ganz deutlich, mit welchem Elan und Herzblut die Erdmannhäuserinnen und Erdmannhäuser sich engagieren und ein freundschaftliches und angenehmes Miteinander leben. Mit der Aktion „Erdmannhausen hilft!" haben sich ehrenamtlich Engagierte herauskristallisiert, die sich besonders für ihre Mitmenschen einsetzen. Zahlreiche Weihnachtsgeschenke für das Kinderheim in Zsobok/Rumänien und ein leergepflückter Weihnachts-Wunschbaum in unserem Rathaus sind weitere Beispiele, die beweisen, was für eine herzliche und nachbarschaftliche Gemeinde wir sind.
Noch kann niemand abschätzen, wie unser Leben in Erdmannhausen im nächsten Jahr aussehen wird. Sicher ist, dass die Pandemie und ihre Auswirkungen uns noch eine Weile begleiten werden. Angesichts des großen Engagements und der Solidarität in unserem Ort blicke ich dennoch optimistisch auf das Jahr 2021.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest, friedliche Feiertage und dass Sie, Ihre Familie und Ihre Nächsten, gesund und zuversichtlich bleiben.
Gemeinsam schaffen wir diese Krise. Bleiben Sie senkrecht.

Ihr
Marcus Kohler
Bürgermeister



zurück zur Übersicht


KONTAKT
Weiterführende Links