Gemeinde Erdmannhausen

Seiteninhalt

Sie befinden sich hier: Rathaus / Mitteilungen

Mitteilungen der Gemeinde

 
Gemeinde - 12.07.2021

Rückblick 1. Erdmannhäuser Nachhaltigkeitstage

An drei aufeinanderfolgenden Samstagen vom 19. Juni bis 03. Juli 2021 haben die 1. Erdmannhäuser Nachhaltigkeitstage stattgefunden. Dabei hatten die Erdmannhäuserinnen und Erdmannhäuser die Gelegenheit, durch die Straßen zu schlendern und „Gut-Genug“-Produkte der Anwohner*innen kostenlos mitzunehmen. Aufgeteilt wurde Erdmannhausen in drei Quartiere, so dass jedes Quartier an einem Samstag an der Reihe war. Jeweils von 10 bis 17 Uhr war es möglich, Gegenstände, die nicht mehr benötigt oder zu selten benutzt werden, vor dem Wohnhaus anzubieten. Notwendig dafür war lediglich, dem Aufruf der Gemeindeverwaltung zu folgen und eine schriftliche Teilnahmebestätigung sichtbar bei den Gegenständen anzubringen. Insgesamt haben sich knapp 120 Haushalte daran beteiligt. Auch die Gemeindemitarbeiter*innen zeigten sich engagiert und haben Gegenstände vor dem Rathaus und am Kindergarten Löwenzahn zum Mitnehmen angeboten. Und wie die Bilder zeigen, war es ein großer Erfolg. Das Wetter hat an allen drei Samstagen mitgespielt.
Gemeinsam haben Bürgermeister Marcus Kohler, Katharina Fischinger und Amelie Heller aus der Verwaltung die zentrale Organisation übernommen und hoffen darauf, im nächsten Jahr wieder eine interessante Überraschungsaktion, dann bei den 2. Erdmannhäuser Nachhaltigkeitstagen, anzubieten.
Ausgegangen ist die Initiative von Marcus Kohler, der gerne das Thema Nachhaltigkeit noch stärker in der Gemeinde verankern möchte. „Neben den Herausforderungen aller Kommunen bei den Finanzen, der Kinderbetreuung, beim Wohnen und beim Verkehr ist es die vordringlichste Aufgabe aller kommunalen Verantwortungsträger in den nächsten Jahren, die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz in den Vordergrund zu stellen und voranzubringen“, führt er aus. „Die 1. Erdmannhäuser Nachhaltigkeitstage sind ein kleiner Baustein für ein Stück mehr Nachhaltigkeit in unserem Leben. Und Nachhaltigkeit ist etwas „Ur“-Schwäbisches. Es geht darum, unsere Umwelt zu erhalten und zu bewahren.“
Für die Unterstützung bedankt sich die Gemeindeverwaltung ganz herzlich bei allen Teilnehmenden.



zurück zur Übersicht


KONTAKT
Weiterführende Links