Gemeinde Erdmannhausen

Seiteninhalt

Sie befinden sich hier: Rathaus / Mitteilungen

Mitteilungen der Gemeinde

 
Gemeinde - 20.05.2022

Baustelle in der Ostlandstraße & Testphase einer neuen Parkregelung

Die ohnehin beengte Parksituation in der Ostlandstraße wird vom 30.05.2022 bis zum 10.06.2022 auf Höhe der Hausnummer 8 verschärft. Wegen eines privaten Bauvorhabens muss dort eine halbseitige Sperrung des Straßenabschnitts sowie ein Haltverbotsabschnitt eingerichtet werden. Die Durchfahrt für den Kraftfahrzeugverkehr ist nur unter Nutzung bzw. Überfahrens des Gehwegs möglich, insbesondere muss auch die Durchfahrt für die AVL und Rettungskräfte jederzeit gewährleistet sein. Fußgänger können in diesem Zeitraum über den Fußweg, der barrierefrei ausgebaut wird, zur Sommerhaldenstraße hin ausweichen. Eine Umleitung wird in beide Richtungen ausgeschildert.

Um den Parkdruck der Anwohner abzufedern und gleichzeitig eine sichere Verkehrssituation zu schaffen wird ab Beginn der o.g. Baumaßnahme bis zum Jahresende 2022 eine Testphase zur Ordnung des Parkens eingeleitet. Hierzu werden die Gehwege ab der Einmündung Sommerhaldenstraße über einen ca. 50 m langen Abschnitt zum Parken freigegeben. Entsprechende bauliche Vorkehrungen werden getroffen: Die Bordsteine werden deshalb am Montag, den 23.05.2022 entsprechend angekeilt. Dies war auch bereits Gegenstand der letzten Verkehrsschau 2021, in der nach Lösungen für die Parkproblematik in der Ostlandstraße gesucht wurde: Aufgrund der beengten Straßenquerschnitte und Kurven gilt in der Ostlandstraße ein gesetzliches Parkverbot und es darf dort grundsätzlich nicht geparkt werden. Denn es wird die gesetzlich vorgeschriebene Restfahrbahnbreite von mind. 3,0 m nicht eingehalten. Diese Restbreiten sind jedoch einzuhalten, damit die AVL, der Winterdienst oder Rettungskräfte im Notfall passieren können. Aus diesem Grund bleibt das Halteverbot auch über die Maßnahme hinaus ausgeschildert.

Anwohner der Ostlandstraße, insbesondere diejenigen, die im „unteren Abschnitt“ wohnen, werden gebeten die neu ausgewiesenen Gehwegparkplätze auf Höhe der Sommerhaldenstraße 10 bis zur Ostlandstraße 4 zu nutzen. Bitte folgen Sie beim Parken der entsprechenden Markierung und Beschilderung. Fußgängern können unter Beachtung des fließenden Verkehrs im Einzelfall auch die Baustelle zu Fuß passieren. Eine Tempo-30-Zone lässt Mischverkehr auf der Fahrbahn grundsätzlich zu.

Am Ende der Testphase werden Ergebnisse und Rückmeldungen evaluiert und in Lösungsansätze eingearbeitet.

Wir bitten um Beachtung der geänderten Verkehrsführung.




zurück zur Übersicht


KONTAKT
Weiterführende Links