Gemeinde Erdmannhausen

Seiteninhalt

Sie befinden sich hier: Rathaus / Mitteilungen

Mitteilungen der Gemeinde

 
Gemeinde - 07.10.2022

Einweihung Kunstrasenplatz mit 11-Meter-Turnier und Hüpfburg

Bei schönem Herbstwetter mit warmen Temperaturen konnte der Kunstrasenplatz nun endlich offiziell eingeweiht werden. Die Gemeindeverwaltung und die beiden Fußballvereine GSV Erdmannhausen und FC Biegelkicker Erdmannhausen haben dazu am vergangenen Montag auf die Sportanlage am Herdweg eingeladen. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Marcus Kohler, in der er auf die generelle Notwendigkeit eines Kunstrasenplatzes für einen modernen Fußballsport einging und feststellte, dass es ohne Kunstrasen nicht möglich ist, einen ganzjährigen Fußballbetrieb mit so vielen Mannschaften sicherzustellen, gab es eine Interviewrunde mit Amtsvorgängerin Birgit Hannemann, Jennifer Kunz von den Biegelkickern und Sascha Held vom GSV. Birgit Hannemann berichtete über den Verlauf der politischen Entscheidungsfindung und skizzierte den zeitlichen Ablauf der Planungen und des Baus. Dabei ging sie auch darauf ein, dass zunächst geplant war, einen der beiden bestehenden Rasenplätze umzuwandeln und im weiteren Verlauf allerdings klar wurde, dass aufgrund der großen Anzahl an Mannschaften bei beiden Vereinen ohnehin ein dritter Platz notwendig war. Jennifer Kunz und Sascha Held betonten, dass die Bedingungen für den Trainings- und Spielbetreib nun optimal seien und nahmen mit Zwinkern den Aufruf durch Bürgermeister Marcus Kohler mit, dass der Fußball nun zukünftig auf dem Kunstrasen blühen wird. Umrahmt wurde die Einweihung durch den Musikverein Erdmannhausen, der mit drei Musikstücken die Grundlage für ein schönes Fest lieferte.
 
Für die Kinder und Jugendlichen gab es neben Fußball-Bubbles und einem großen Dartboard eine riesige Hüpfburg. Diese wurden bis zum Schluss der Veranstaltung rege genutzt und verschafften den Eltern eine Betreuungspause.
 
Der FC Biegelkicker und der GSV sorgten für das leibliche Wohl mit einer gewohnt exzellenten Bewirtung. Zudem stellten sie den reibungslosen Turnierverlauf sicher, für den auch das DRK Erdmannhausen für Notfälle parat stand. Dank der vielen motivierten ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern war es eine rundum gelungene Veranstaltung.
Das 11-Meter-Turnier brachte von Beginn an eine große Spannung mit sich. 24 teilnehmende Teams rangen um die begehrten Preise, einem Stück Kunstrasen und einem Verzehrgutschein. Gespielt wurde in 4 Gruppen mit je 6 Teams. Es folgten Viertelfinal-, Halbfinal-, Spiel-um-Platz 3- und Finalspiele. Die folgenden Teams haben teilgenommen: Ajax Dauerstramm, So Leut, Feuerwehrzug 2, Jungbrunnen und Alte Hasen, blau-schwarz-grün-rot, Die Wilden Kerle, Die großen Fambinis, Frauenpower 1, die jungen Wilden, Biegelkicker Herrenteam, Lache 2, Sara´s Boys, Hannover 69, Feuerwehr Zug 1, Lions 1, Lions 2, AH TSG Steinheim, GSV Altstars, Frauenpower 2, Elternteam, Die Seitenstecher, Lache 1, Bierfreunde Erdmannhausen und Hermannsplatz Inferno.
 
Politisch vertreten war das Team des Gemeinderates und der Verwaltung unter dem Namen „blau-schwarz-grün-rot“. Motiviert wurde das Team durch die beiden Team Kapitäne und stellvertretende Bürgermeister Vanessa Gruber und Hans-Georg Götz. Fußballerisch aktiv waren Marcus Kohler, Birgit Hannemann, Louis Wick, Verena Fischer, Luca Götz, Uwe Ziegler und Renate Väth.
 
Den ersten Platz errang das Team Hannover 96, gefolgt von Jungbrunnen und Alte Hasen und dem Elternteam auf dem Platz 3. Die Ergebnisse sind unter folgendem Link einsehbar:
https://www.meinturnierplan.de/pdf.php?id=1663661155 


zurück zur Übersicht


KONTAKT
Weiterführende Links